Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Ja wenn es so ist ...

Vertrauen ist gut, wenn Kontrolle möglich ist

03.03.2006 Wenn die SAP doch ein Unternehmen ist, in dem die Sozialleistungen stimmen . . .

FRAGE eines SAP-Mitarbeiters:
Wenn die SAP doch ein Unternehmen ist, in dem die Sozialleistungen stimmen, die Mitarbeiter zufrieden sind und die gegenwärtig praktizierte Mitarbeitervertretung eine hohe Akzeptanz genießt, warum dann einen Betriebsrat?
Kein Wunder dass Deutschland als Unternehmensstandort in den Schatten tritt weil es wohl in anderen Ländern derartige Geißeln nicht gibt. Haben nicht die Abwanderungstendenzen anderer Konzerne nichts gelehrt?
Armes Deutschland

----------------- ANTWORT: -----------------
Warum sollte ein Betriebsrat an dem o.g. etwas ändern, wenn es denn so ist? Der Betriebsrat hat doch die Aufgabe, "darüber zu wachen, dass die zugunsten der Arbeitnehmer geltenden Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen durchgeführt werden". Und der Betriebsrat könnte all die Informationen beschaffen, die eine Überprüfung der o.g. Aussagen zulässt. Was sollte daran so verkehrt sein?

Letzte Änderung: 18.08.2010


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: