Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Herzlichen Glückwunsch SAP

Wir gratulieren - SAP meets "UN Global Compact Network Principles"

28.03.2006 "Es ist eine kluge Entscheidung der SAP-Verantwortlichen .... "

"Es ist eine kluge Entscheidung der SAP-Verantwortlichen, den Weg für die Wahl eines Betriebsrats zu ebnen. Schade nur, dass sich demokratische Grundrechte erst durch die Entschlossenheit einiger weniger mutiger Mitarbeiter entfalten konnten. Ihnen werden hoffentlich noch viele SAP"ler - mehrheitlich wohl noch im Verborgenen - dankbar sein.

SAP lässt damit als eines der wenigen Weltunternehmen, die den UN Global Compact Network Principles beigetreten sind, Taten folgen. Unter anderem verpflichten sich die Unternehmen darin, "die Wahrung der Vereinigungsfreiheit und die wirksame Annerkennung des Rechts zu Kollektivverhandlungen" zu gewährleisten (Prinzip 3).

Stefan Rebmann
DGB-Vorsitzender Rhein-Neckar

----------- THE PRINCIPLES OF THE GLOBAL COMPACT -----------

Hier einige Informationen zum GLOBAL COMPACT - Siehe auch unsere Link-Liste.

Human Rights

  • Principle 1: Business should support and respect the protection of internationally proclaimed human rights; and
  • Principle 2: Make sure that they are not complicit in human rights abuses.

Labour

  • Principle 3: Businesses should uphold the freedom of association and the effective recognition of the right to collective bargaining;
  • Principle 4: The elimination of all forms of forced and compulsory labour;
  • Prinicple 5: The effective abolition of child labour; and
  • Principle 6: The elimination of discrimination in respect of employment and occupation.

Environment

  • Principle 7: Businesses should support a precautionary approach to environmental challenges;
  • Principle 8: Undertake initiatives to promote greater environmental responsibility; and
  • Principle 9: Encourage the development and diffusion of environmentally friendly technologies.

Anti-Corruption

  • Principle 10: Business should work against all forms of corruption, including extortion and bribery.

----------- E R G Ä N Z U N G -----------

Die SAP-Verantwortlichen scheinen inzwischen weiter zu sein als einige in der Basis.
Heute erreichte uns um 20:05 Uhr folgender Eintrag im FAQ (einer von vielen, die teilweise einen noch verwirrteren Eindruck hinterlassen):

--- O-Ton eines SAP-Mitarbeiters ---

"Dieses Betriebsgesetz hindert uns aber nicht daran, einen untätigen Betriebsrat zu wählen. Sie können den Krieg gegen uns nicht gewinnen."

--- / O-Ton ---

----------- A N M E R K U N G --------

Neben der Theorie GLOBAL COMPACT und CODE OF CONDUCT bedarf es noch viel Praxis und damit viel Mut, bis das Recht auf Information über betriebliche Entscheidungen und eben auch das darauf aufbauende Recht auf Teilhabe an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen von allen zum Vorteil der SAP-Belegschaft und der SAP AG genutzt werden kann.

Letzte Änderung: 26.07.2008


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: