Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Mobilfunk Krebs erzeugend?

Vorschaubild

05.09.2011 Ein Expertengremium der Weltgesundheitsorganisation (WHO) meint, dass das Telefonieren mit dem Handy möglicherweise Krebs auslöst.

Derzeit werde weltweit fünf Milliarden Mobiltelefone genutzt. Die Internationale Krebsforschungsagentur IARC hat vorhandene Studien zu hochfrequenten elektromagnetischen Feldern, wie sie etwa von Handy, Rundfunk und Radar genutzt werden, gesammelt und ausgewertet. Die IARC sieht Hinweise, dass diese Felder Krebs erzeugend sein könnten, ohne dass dies derzeit im wissenschaftlichen Sinne als nachgewiesen gelten kann.

Interessant ist auch, dass der Vizepräsident des Mobiltelefon-Herstellerverbands CTIA, John Walls, von all dem nichts wissen wollte.

Für die IARC-Einstufung ist es vor allem eine Vorsichtsmaßnahme, weil sich ein Risiko nicht völlig ausschließen lasse.

Mehr Informationen finden sich im Link.

Letzte Änderung: 01.08.2011


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: