Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Atypische Beschäftigung

Vorschaubild

22.12.2011 In den letzten Jahren ist die Zahl der atypischen Beschäftigungsverhältnisse deutlich gestiegen.

Eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt es auf:

Ca. 36% der Beschäftigten arbeiten im Jahr 2009 Teilzeit, befristet oder geringfähig, sind Leiharbeiter/-in oder Solo-Selbstständige tätig. Frauen arbeiten überproportional häufig in diesen Beschäftigungsformen, mit weitreichenden Konsequenzen nicht nur für ihr aktuelles Einkommen, sondern auch für Beschäftigungssicherung, Entwicklungsmöglichkeiten in der Arbeit, Aufstieg sowie die Absicherung gegen soziale Risiken vor allem im Alter.

Letzte Änderung: 19.12.2011


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: