Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Mobbing-Hilfe

Vorschaubild

19.09.2012 Begleitete Mobbing - Gruppe und Seminare für Betroffene 2012

Fortlaufende Gruppe für Betroffene

Neben der telefonischen und persönlichen Beratung, bieten wir regelmäßig und fortlaufend jeden 3. Donnerstag im Monat eine begleitete Gruppe für Menschen an, die Probleme am Arbeitsplatz haben oder bereits in einer Mobbingsituation sind.

Ziele dieser Gruppe sind:

In einem geschützten Rahmen gemeinsam über belastende Erfahrungen sprechen zu können.

Soziale und emotionale Unterstützung von Menschen zu bekommen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Kompetente und erfahrene Ansprechpartnerinnen zu haben, die mit dem Blick des Außenstehenden unterstützen und begleiten.

Wertschätzend und achtungsvoll Raum für innere Prozesse zu geben.

Anregungen für neue Handlungsstrategien zu geben.

Zu lernen, sich besser abzugrenzen.

Den hohen Stresspegel zu verringern.

Die psychische und mentale Ebene zu stärken.

Begleitend zu dieser fortlaufenden Gruppe werden weitere Selbsterfahrungs-Seminare angeboten, die vertiefend auf die Probleme eingehen, die mit einer Mobbingerfahrung verbunden sind.

Die Gruppe findet jeden 3. Donnerstag im Monat statt.

Anmeldung erforderlich unter:
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA)
Frau Carmen Urbach
Tel. 0621-415009 Fax 0621-416984
Mail: kda.mannheim@t-online.de

Anhang:

Mobbing-Gruppe

Mobbing-Gruppe

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 121.13KB

Download

Letzte Änderung: 19.09.2012


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: