Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Stress im Job zerstört Herzen

Vorschaubild

09.11.2012 Arbeitsstress erhöht das Herzinfarktrisiko um 23 Prozent. Das haben europäische Forscher in einer bisher weltweit umfangreichsten Studie herausgefunden.

Sie untersuchten 200.000 Menschen aus sieben Staaten über 20 Jahre.

Besonders gestresst und gefährdet sind Beschäftigte nicht nur durch hohe Arbeitsbelastung, sondern auch, wenn sie besonders von Entscheidungen anderer abhängig sind und kaum über Arbeitsabläufe mitentscheiden können.

In der Langzeitstudie unter der Führung der University College London sind noch keine Ergebnisse aus der Wirtschaftskrise ab 2008 enthalten. Die Forscher gehen jedoch in ersten Prognosen davon aus, dass sich Stress und Herzinfarktrisiko als Folge der erhöhten Arbeitsplatz- und Existenzängste durch die Krise noch weiter erhöht haben.

Letzte Änderung: 06.11.2012


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: