Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Wieder Solidarität mit HP-Beschäftigten

Vorschaubild

27.03.2013 Auch Delegationen von Vodafone, T-Systems und SAP richteten vor Ort solidarische Grußworte an die Beschäftigten von HP zum "Tag der Solidarität".

Die Solidarität mit den Beschäftigten von HP in Rüsselsheim lässt sich unter
www.zukunft-at-hp.de ausdrücken. Der Willkür des Managements muss Einhalt geboten werden: Bitte unterschreibt.

Bereits seit 2009 starke Solidarität von ProMitbestimmung mit den früheren EDS-Beschäftigten:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die DGB Betriebsgruppe bzw. der IG Metall Vertrauenskörper "Pro Mitbestimmung" bei SAP ist empört über die Pläne von HP den Standort Rüsselsheim zu schließen. Was ist das für eine Geschäftsstrategie? Erst kauft man mit EDS ein Unternehmen, um es hinterher kaputt zu machen.

Um noch mehr Gewinn zu machen, will HP die Services, die heute noch vor Ort geliefert werden über eine verlängerte Werkbank von Ländern liefern, in denen die Arbeitskosten deutlich niedriger sind als hier in Deutschland. Selbstverständlich soll es für die Kunden weiterhin Ansprechpartner vor Ort geben. Dass dadurch der Druck und die Arbeitsbelastung der in Deutschland verbleibenden KollegInnen erheblich steigen werden, wird billigend in Kauf genommen.

Uns fällt schwer zu glauben, dass es beim Standort Rüsselsheim bleiben wird. Man muss befürchten, dass es weitere Standortschließungen geben wird. Offenbar kümmert sich die Geschäftsleitung von HP wenig darum, was aus den Menschen wird.

Mit solidarischen Grüßen
Gruppe "Pro Mitbestimmung" von SAP

Letzte Änderung: 27.03.2013


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: