Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Mobile Arbeit

Vorschaubild

24.11.2013 Gerd Nies hat in Zusammenarbeit mit der Soziologin Dr. Gerlinde Vogl ein Buch veröffentlicht, dass sich mit dem aktuellen Thema mobiler Arbeit beschäftigt.

Das Werk behandelt im ersten Teil Fallstudien wie u.a. die mobile Telearbeit, erörtert die auftretenden Problembereiche und gibt dem Betriebsrat Hilfestellung in der Mitbestimmung. Um sich optimal positionieren zu können widmen sich die Verfasser auch möglichen Regelungen, die Gegenstand einer Betriebsvereinbarung sein können.

Mobilität im Beruf ist für immer mehr Beschäftigte selbstverständlich. Mobile Endgeräte ermöglichen es, außerhalb der räumlichen und zeitlichen Grenzen des Betriebs zu arbeiten.

Allerdings nimmt auch die Reisetätigkeit zu, nicht alles lässt sich über schnelle Datenleitungen regeln. Mobile Arbeit zu gestalten, ist ein relativ junges Thema. Die Auswertung von 96 Betriebs- und Dienstvereinbarungen zeigt wie Betriebs- und Personalräte das Thema aufgreifen. Telearbeit, Dienstreisen, Arbeit beim Kunden und Entsendung sind wichtige Regelungsaspekte. In zehn Unternehmen wurden zudem betriebliche Akteure befragt. Gezeigt wird die Bandbreite möglicher Regelungen. Sie können Anregungen geben, um die zahlreichen noch offenen Fragen anzugehen.

Letzte Änderung: 22.11.2013


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: