Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



SAP AG: Neuer Betriebsrat im Amt

IG Metall Verwaltungsstelle Heidelberg

15.05.2014 Am heutigen Donnerstag hat sich bei der SAP AG der neue Betriebsrat konstituiert.

Das Wahlergebnis zum Betriebsrat der SAP AG erbrachte einen Stimmenzuwachs für die IG Metall Liste ProMitbestimmung.

Der Blick auf das Gesamtergebnis der Betriebsratswahl zeigt allerdings eine Zersplitterung des Betriebsrates in 11 einzelne Listen.

Die Liste ProMitbestimmung hat sich für die kommende Betriebsratsperiode die Themenschwerpunkte einer transparenten Entgelterhöhung sowie einer Arbeitszeitflexibilisierung im Sinne von Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesetzt.

Um solche Themen angehen zu können, wurde im Vorfeld von Seiten der Liste ProMitbestimmung versucht, eine breite Mehrheit für die Konstituierung zum Betriebsrat zu finden. Eine breite Mehrheit, die Verantwortung für die Beschäftigten und das Unternehmen übernimmt und somit die Spitze des Betriebsrates mit einer hohen Zustimmung des Gremiums ausstattet, war leider nicht möglich. Die Wahl zum Betriebsratsvorsitzenden und dessen Stellvertreter konnte bedauerlicherweise nicht zu einem einvernehmlichen Ergebnis gebracht werden.

Gewählt wurde als Betriebsratsvorsitzender Ralf Herzog und als stellvertretender Vorsitzender Ralf Kronig. Dieser hat zwar auf der Liste ProMitbestimmung kandidiert, war dann allerdings kurzfristig als Kandidat zum stellvertretenden Vorsitzenden als Einzelperson vorgeprescht.

Dieses Vorgehen hat dadurch leider zu einer Art Blockbildung im Abstimmungsverhalten geführt.

Die IG Metall hofft, dass im Zeitverlauf der Betriebsratsperiode nicht zufällige und wechselnde Mehrheiten wie bei der konstituierenden Sitzung des Betriebsrates zustande kommen, sondern der Betriebsrat als Gremium im Sinne der Beschäftigten von SAP zusammenarbeitet.

Letzte Änderung: 15.05.2014


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: