Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



SAP Israel gründet einen Betriebsrat

Vorschaubild

26.09.2014 Vor einigen Monaten erfuhren Dutzende Beschäftigten eines Standortes der SAP in Israel aus dem Fernsehen von ihrer Kündigung im Rahmen der globalen Restrukturierung "Simplify & Optimize"

Nun haben die Verbliebenen gemeinsam mit der israelischen Histadrut Gewerkschaft, auch einen Betriebsrat (workers" committee) gegründet - den zweiten in einem Unternehmen der High-Tech-Branche in Israel! Tatsächlich sind etwa 40% der Beschäftigten von SAP Israel der Gewerkschaft beigetreten!

Der Betriebsrat der SAP SE hat seine Solidarität mit den israelischen Kollegen gestern durch einen Beschluss ausgedrückt:

Original-Text: "The German works council of the SAP SE welcomes the establishment of a works council at SAP Israel. We expect SAP to respect the employees' legitimate demand to exercise their rights. We also expect that this step will further proliferate our collaborative culture we are so proud of at SAP."

Deutsche Übersetzung des Verfassers: "Der Betriebsrat der SAP SE begrüßt die Entstehung eines Betriebsrates bei SAP Israel. Wir erwarten, dass SAP den legitimen Anspruch der Beschäftigten respektiert, ihre Rechte auszuüben. Wir erwarten ferner, dass dieser Schritt die Kultur der Zusammenarbeit, auf die wir bei SAP so stolz sind, weiter verbessern wird."

Letzte Änderung: 26.09.2014


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: