Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP AG und der SAP Deutschland AG & Co. KG



1. Mai: Wir laden die SAPler ein

1. Mai mit Musik

27.04.2006 Demonstration am Marktplatz, diesmal mit der Trommelgruppe LOLOKAN

Die 1. Mai Feier der DGB Gewerkschaften in Heidelberg beginnt mit einer Demonstration um 10.00 Uhr ab dem Bismarckplatz. Von der Trommelgruppe LOLOKAN begleitet, demonstrieren wir durch die Hauptstraße zum Marktplatz vor dem Rathaus.

Das Motto der diesjährigen Maikundgebung ist "Deine Würde ist unser Maß". "Wir haben große Chancen wieder mehr Kolleginnen und Kollegen für die Demo und für die Teilnahme an dem Kulturprogramm und der Kundgebung zu begeistern", so Manfred Hoppe, der 2. Bevollmächtigte der IG Metall in Heidelberg.

Die Streiks von ver.di, aber auch die Vielzahl der Warnstreiks der Betriebe in der Metall-und Elektroindustrie zeigen, dass die Kolleginnen und Kollegen echt sauer sind, so M. Hoppe. Wut und Mut, aber auch die Ungeduld den Arbeitgebern gegenüber mit ihren unakzeptablen Tarif-Angeboten nehmen zu. Die Warnstreiks und Aktionen signalisieren, dass die Geduld der Leute mit den herrschenden Zuständen in der Arbeitswelt zu Ende ist.

Mitmachen ist angesagt!

Maifrühstück auf dem Platz, Begrüßung durch Moderator Christian Scharff von SWR 3 Kurpfalzradio, Ansprache durch Mirko Geiger, den 1. Bevollmächtigten der IG Metall Heidelberg, trommeln der Gruppe LOLOKAN, Musik mit "Tracer" und Liedermachern.

In drei Talk-Runden werden jeweils verschiedene Themen aufgegriffen und abgearbeitet. Christian Scharff befragt u.a. die Kolleginnen Mia Lindemann von ver.di, Ulrike Noll von der GEW, die Kollegen Gunter Häberlen von der IG BAU, den Gewerkschaftssekretär Bernd Knauber von der IG Metall aber auch VertreterInnen von Schule, Hochschule und Auszubildendenvertretungen.

Markt der Möglichkeiten!

Zahlreiche Info-Stände der Gewerkschaften, der Parteien und alternativer Organisationen gestalten den Marktplatz mit Schaubildern, Transparenten und Informationsblättern. Von der Aids-Hilfe, über Nicaragua und Cuba Solidarität, bis zum Info-Stand von ver.di wird viel Wissenswertes aus der Arbeitswelt geboten aber auch ganz allgemein über die Emanzipation entrechteter Bevölkerungsschichten informiert. Demokratie darf keine Insel sein!

Besondere Aufmerksamkeit gilt in diesem Jahr dem Stand des Ortsjugendausschusses der IG Metall Jugend Heidelberg. Und diesmal können wir auch SAP-Mitarbeiter auf dem Marktplatz begrüßen. Ganz neu im Bunde der Mai-Aktiven ist dieses Jahr ein Stand aus der SAP-Belegschaft Walldorf / St. Leon-Rot dabei. Hier kann man aus gut informierten Kreisen alle Neuigkeiten zur erstmaligen Betriebsratsgründung am "21. Juni 2006" bei der SAP AG erfahren. 30 Jahre betriebsratslose Zeit gehen zuende.

Für Essen und Getränke sorgen die Heidelberger Dienste zu zivilen Preisen. Auch für Kinder wird es ein großes Angebot zur Betätigung geben.

Letzte Änderung: 22.03.2013


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | E-Mail: