Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Mitbestimmung im digitalisierten Betrieb

Vorschaubild

09.04.2018 Die ZIMT Veranstaltungsreihe wird im Mai fortgesetzt.

Die Digitalisierung der Betriebe schreitet voran. Das Thema Industrie 4.0 ist längst in den Heidelberger Betrieben angekommen. Es wird zu einem tiefgreifenden Strukturwandel kommen. Tätigkeiten werden wegfallen, andere hinzukommen. Der Wandel wird mit einer eigenen Dynamik kommen: in einzelnen Betrieben sehr schnell und offensichtlich für jedermann, in anderen Betriebe lange überdeckt durch andere Projekte.

Wir möchten Arbeit für alle erhalten, keiner soll auf der Strecke bleiben.
Voraussetzung für dieses Ziel sind aufgeklärte Beschäftigte und gut funktionierende Mitbestimmungsorgane in den Betrieben.

Hier knüpft das Heidelberger ZIMT Projekt der IG Metall und des Forums Soziale Technikgestaltung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik Regionalgruppe Rhein-Neckar an. Im Veranstaltungszeitraum 2018-2019 wollen wir Themen wie Big Data, Watson, autonome Software Systeme, Robotik-Forschung in Silicon Valley, vorausschauende Wartung und internes Crowd Sourcing aufgreifen.

Wir laden herzlich ein zur ersten Diskussionsrunde am Dienstag 15. Mai 2018 von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr im Sitzungssaal der IG Metall Heidelberg, Friedrich-Ebert-Anlage 24, Heidelberg. Referentin wird Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h. c. Jivka Ovtcharova, Direktorin am FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie sein. Ihr Thema: Big Data und die Auswirkungen auf die Arbeitswelt - Potenziale, Herausforderungen und Gestaltung. Zu dieser Veranstaltung sind Betriebsräte und technisch Interessierte herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten.

Anhang:

Einladung für den 15. Mai

Einladung für den 15. Mai

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 201.59KB

Download

Letzte Änderung: 23.04.2018


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: