Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Prof. Kurt Möller in Sinsheim

Mach meinen Kumpel nicht an!

05.11.2015 Die IG Metall unterstützt die Veranstaltung der Stadt Sinsheim

Der Zustrom vieler Flüchtlinge gilt inzwischen als die wichtigste Herausforderung dieser Tage an Politik und Gesellschaft in Deutschland. Überwältigend ist die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung. Aber es gibt auch andere Tendenzen.
Der Esslinger Sozialforscher Prof. Kurt Möller beschäftigt sich seit fast 30 Jahren mit rechtsradikaler Gesinnung und Fremdenfeindlichkeit. Kürzlich hat er ein Gutachten zur Aufarbeitung von Kontakten und Aktivitäten des Nationalsozialistischen Untergrunds für den Untersuchungsausschuss des Baden-Württembergischen Landtages vorgelegt. Dieser gefragte Experte konnte für einen Vortrag in Sinsheim gewonnen werden.
Der Vortrag Kurt Möllers am Montag, dem 16. November 2015 richtet sich an Personen, die mit oder in demokratischen Organisationen haupt- oder ehrenamtlich aktiv sind.

Veranstalter ist die Stadtverwaltung Sinsheim, Amt für Bildung, Familie und Soziales. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass für die Anmeldung die Angabe Ihrer beruflichen oder gesellschaftlichen Funktion benötigt wird. Anmeldeformulare erhalten Sie unter: E-Mail: integration@sinsheim.de oder Tel. 07261 404 163.

Letzte Änderung: 06.11.2015


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: