Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Kritik am SAP-Widerstand gegen BR

Die IT-Branche wundert sich über SAP

14.03.2006 Wie andere Betriebsräte von Weltfirmen die Notwendigkeit von Betriebsratsarbeit einschätzen und wie diese Betriebsräte die augenblicklichen Vorgänge bei der SAP AG empfinden.

Auszüge (ganzer Text, siehe Link):

MICROSOFT München - Betriebsrat
Ein Betriebsrat deckt in einem Unternehmen Bereiche und Themen ab, die von keiner anderen Abteilung im Sinne der gesamten Mitarbeiterschaft übernommen werden können.

IBM HV Stuttgart - Betriebsrat und Arbeitnehmervertreter im AR
Angesichts der Verlagerung von vielen IT-Arbeitsplätzen in so genannte "off-shore" Zentren sind Betriebsräte oftmals die Einzigen, die diesen Wandel nicht nur sozial gestalten wollen, sondern auch die Handlungsmöglichkeiten haben, dies zu tun.

ROBERT BOSCH - Konzernbetriebsrat:
Wir setzen mit Euch auf Rechtsstaatlichkeit und Vernunft. Wir vertrauen fest darauf, dass in dem anstehenden Verfahren ein Betriebswahlvorstand eingesetzt wird und bei SAP die Wahl eines Betriebsrates entsprechend den in Deutschland geltenden Gesetzen ohne Drohungen gegenüber den Beschäftigten stattfinden kann.

DaimlerChrysler AG - Gesamtbetriebsrat
In vielen Fällen laufen die Meinungsfindungs-, Entscheidungs- und Kommunikationsprozesse auf Seiten des Betriebsrats mit höherer Geschwindigkeit ab als auf Unternehmensseite.

Letzte Änderung: 21.03.2013


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: