Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall @ SAP

Informationen für Beschäftigte der SAP SE und der SAP Deutschland SE & Co. KG



Mehr Geld für die Jüngsten

Vorschaubild

12.02.2017 Die Erhöhung der Ausbildungsvergütungen steht bei SAP noch aus

Die Gehaltsrunde bei SAP für 2017 ist mit einem guten Ergebnis abgeschlossen worden. Die Beschäftigten erhalten durchschnittlich 3% Erhöhung. Wie viel es am Ende ist, hängt vom Vorgesetzten ab.
Aber halt, wurde da nicht etwas übersehen? Schon einmal - 2015 - wurde die Erhöhung der Ausbildungsvergütungen schlicht vergessen. Daher erinnern wir jetzt vorsorglich schon einmal, denn bisher wurde noch nicht bekanntgegeben, wie hoch das "Mehr" für rund 580 junge Leute ausfallen wird.
Der Tipp der IG Metall: Nehmt die Azubi und Dualstudierenden von vorn herein mit in die Gehaltsrunde rein und erhöht ihre Vergütung um den gleichen Prozentsatz wie den der anderen Beschäftigten. Und: seid nicht so knauserig. Azubis verdienen nach dem Tarifvertrag ab April 994EUR im ersten Ausbildungsjahr. Für die Azubis von SAP wäre der Tarifvertrag sehr lukrativ. Die Einkommenssituation der Dualstudierenden bei SAP ist besser.

Letzte Änderung: 12.02.2017


Adresse:

IG Metall Heidelberg | Friedrich-Ebert-Anlage 24 | D-69117 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9824-0 | Telefax: +49 (6221) 9824-30 | | Web: www.heidelberg.igm.de

Service-Links: